DNL

06.08.2018

Die dritte Staffel der diesjährigen Mannschaftswettbewerbe der Damen-Netto-Liga (DNL-Liga) im Golfsport fand am 27. Juli 2018 auf dem wunderschönen Platz des Golfclub Hof Hausen vor der Sonne statt.

Da in der Woche zuvor die Bundesliga der Damen dort spielte, war der Platz in einem herausragenden Zustand und die Damen konnten mit den besten Bedingungen ihren Wettstreit austragen. Angetreten waren die DNL-Mannschaften der 1. Liga des Bad Vilbeler GC, GC Dillenburg, Hof Hausen und Kiawah Riedstatt.

 

Die Sonne brannte vom Himmel, aber Dank eines feinen Windes vom Taunus her, der besten Rundenversorgung, durch die Damen des GC Hof Hausen mit kühlem Wasser und Eiswasser für die Handtücher, haben alle Teilnehmerinnen diesen Tag gut überstanden und sehr schönes Golf gespielt.

Seit nunmehr 11 Jahren werden diese Turniere im Bereich von Marburg bis Südhessen gespielt. In der Saison werden an 4 Wettkampftagen i Abstand von 4 Wochen die Turniere ausgetragen. Gespielt wird nach Stableford, also die Netto-Wertung entscheidet über den Sieg.

 

Für den GC Dillenburg waren am Start: Dagmar Dreher, Bärbel Duchscherer, Gislinde Freischlad, Annelie Härtl, Rita Krämer, Gudrun Reich, Helga Sommer. Das beste Netto-Ergebnis des Tages erzielte Gudrun Reich mit 42 Netto Punkten und zusammen mit den guten Ergebnissen der anderen Teilnehmerinnen des GC Dillenburg konnten sich diese Golferinnen mit dem 2. Platz des Tages wieder an die Spitze der Gesamtwertung in der 1. Liga setzen.

 

Nun soll alles daran gesetzt werden, im letzen Spiel in Kiawah am 17. August diesen Platz zu halten, um am Ende der Saison sich wieder in der 1. Liga behauptet zu haben, wie in vielen Jahren zuvor.

 

Das Foto zeigt die Golferinnen des GC-Dillenburg nach dem Turnier in Hof Hausen

 

BildBild