RMKL

29.08.2018

Am Freitag den 24.8. fand das Heimspiel unserer RMKL-er statt. Die Vorgabe war eindeutig von Kapitän Wolfgang Bretthauer ausgegeben: Mit einem klaren Sieg Zuhause sollte vom Tabellenende Abschied genommen werden. Immerhin steigen in der 1. Rhein-Main-Kinzig-Lahn-Liga zwei Mannschaften ab.

Bei sehr guten Wetterverhältnissen und hervorragenden Platzbedingungen konnten die Dillenburger ihr Vorhaben umsetzen. 5 Dillenburger Spieler fanden sich unter den besten 9 Nettoergebnissen, allen vorran der Kapitän selbst, Wolfgang Bretthauer spielte das beste Tagesergebnis mit 37 Nettostablefordpunkten. Herbert Wehler (36), Dirk Neef der Debütant konnte sich mit (35) gut einführen, Stefan Buschek (35) und Andreas Hilk (34), Konrad Engel (33), Volker Happel (25) und Walter Gerhardt (23).

Bild

Die Mannschaft um Wolfgang Bretthauer mit neuen Trikots nach dem Spiel.

 

So konnte man den Tagessieg mit insgesamt 177 Punkten vor Bad Vilbel 165 deutlich absichern. Die 12 Punkte tun gut. Dritter wurde in der Mannschaftswertung Wiesbaden mit 165, vor Attighof 159 Zimmern 155 und Hof Hausen 147.

 

Die Tabelle nach 5 Spieltagen:

1. Liga

1.

Attighof

31.00

157

156

177

182

159

0

.

831

2.

Bad Vilbel

30.63

149

158

177

177

165

0

.

826

3.

Zimmern

29.90

161

162

165

165

155

0

.

808

4.

Dillenburg

29.43

145

138

165

179

177

0

.

804

5.

Wiesbaden

28.98

140

163

151

176

162

0

.

792

5.

Hof Hausen

29.08

130

153

176

176

147

0

.

782

 

Der Abstieg ist noch nicht abgewendet, heißt es doch im nächsten Spiel in Weisbaden den direkten Konkurrenten auf dem Heimplatz zu schlagen. Aber es ist auch nach oben noch einiges drin, beträgt der Abstand zum dritten nur 4 Punkte.

Auf geht´s

 

 

(ah)