ak 50-2 herren

02.07.2018

Am Samstag den 30.6. wurde das erste Ligaspiel der Klasse 8. Hessenliga Nord in Dillenburg ausgetragen.

Die Dillenburger zweite Mannschaft der Altersklasse 50 wollte mit einem Heimsieg die Weichen für einen Aufstieg in dieser Saison legen. Hierfür wurde Dirk Büttner aus der 1. Mannschaft "ausgeliehen" um einen Grundstein zu legen und allen Mitspielern der Mannschaft eine Sicherheit zu geben. Diese taktische Maßgabe des Kapitäns Volker Happel ist voll aufgegangen. Dirk spielte sehr gut und legte mit 27 Bruttostablefordpunkte (BStP) eine Basis für den Heimsieg. Herbert Brandt spielte am Samstag herausragend und schaffte mit 24 BStP das zweitbeste Ergebnis im gesamten Feld. Er war der Einzige an diesem Tag, der sein HCP verbessern konnte. Glückwunsch zu HCP 12,0.

Bild

Die anderen Ergebnisse: Stefan Buschek holte 18, Prof. Dr. Thorsten Schöne 17 und Bernd Pfeifer und Andreas Hilk jeweils 15 BStP.

Damit konnten insgesamt 101, und somit 15 Punkte Vorsprung vor den zweitplazierten Winnerödern (86) herausgekämpft werden. Die Männer vom Attighof erzielten 78 BStP, und Eschenrod landete mit 73 BStP abgeschlagen auf dem 4 Rang. Die Tabelle:

8. AK50-Hessenliga Nord Herren 2018

Platz

Golf-Club

Punkte

Stfd
Punkte

Dillenburg
30.06.2018*
(11:00 Uhr)

Eschenrod
14.07.2018
(10:00 Uhr)

Attighof
04.08.2018
(10:00 Uhr)

Winnerod
08.09.2018
(11:30 Uhr)

1.

Dillenburg II

4

101

4 Pkt. / 101

2.

Winnerod II

3

86

3 Pkt. / 86

3.

Attighof

2

78

2 Pkt. / 78

4.

Eschenrod

1

73

1 Pkt. / 73

 

 

 

Es hat sich wieder einmal bestätig, dass die Heimmannschaft den Voprteil der Platzkenntnis gut für sich nutzen kann, insbesondere bei schwierigen Wetterverhältnissen. Am Samstag war der Platz recht trocken und die Bälle sprangen weit, die Grüns waren sehr schnell und die Gäste hatten damit größere Probleme. Das nächste Spiel ist am 14.7. in Eschenrod. Dort ist ein zweiter Platz angepeilt.

 

 

Andreas Hilk