AK 50-I

15.08.2018

Drittes Spiel der Saison in Marburg. Die Ausgangslage war schwierig: Marburg hat 4 Punkte, Dillenburg 3, die beiden anderen in der 4. Liga Nord Bad Homburg (7)und Bad Vilbel (6) sind bereits enteilt und spielen auch deutlich besser. Es galt die Marburger auf ihrem eigenen Platz zu schlagen, eine Aufgabe, die nicht gelingen konnte.  Dazu passte, dass Manfred Thielmann mit seiner kurzfristigen Absage mehr Unruhe in Mannschaft brachte und Lutz Becker spielen musste, der den Platz aber nicht kannte. 

Marburg spielte stark und schaffte es sogar an diesem Tag die Männer aus Bad Vilbel auf den dritten Rang zu verdrängen. 

Bester Spieler des Tages ein überragend aufspielender Uwe Happel. Mit 31 Brutto (3 Birdies, 9 Par und 3 Bogeys) konnte er sein HCP erneut um 0.6 unterspielen auf HCP 6.3. Auf den Plätzen 2 -5 im weiteren Feld Bad Homburger Spieler, Chris Wood und Michael Block aus Marburg liegen mit 25 Brutto gleichauf mit Yasin Suheil als bester Spieler von Dillenburg. 

Die weiteren Ergebnisse: Dirk Büttner (21), Trevor Smart mit (19), ein gutes Debüt, Andreas Rogosz (17) Klaus Sartorius (17) und Lutz Becker (12). 

Die Mannschaft erreichte damit (99) Bruttostablefordpunkte und den 4. Platz an diesem Tag. In der Tabelle sieht es so aus:

 

4. AK50-Hessenliga Nord Herren 2018

Platz

Golf-Club

Punkte

Stfd
Punkte

Bad Homburg
28.04.2018
(11:00 Uhr)

Dillenburg
09.06.2018
(10.00 Uhr)

Marburg
11.08.2018
(11:00 Uhr)

Bad Vilbel
08.09.2018
(11:00 Uhr)

1.

Bad Homburg

11

373

4 Pkt. / 122

3 Pkt. / 123

4 Pkt. / 128

2.

Bad Vilbel

8

324

2 Pkt. / 96

4 Pkt. / 124

2 Pkt. / 104

3.

Marburg

7

323

3 Pkt. / 97

1 Pkt. / 103

3 Pkt. / 123

4.

Dillenburg

4

307

1 Pkt. / 93

2 Pkt. / 115

1 Pkt. / 99

 

Der Abstieg ist vor dem letzten Spieltag in Bad Vilbel schon fast besiegelt. Schade. 

 

Bleibt nur zu hoffen, dass im nächsten Jahr mehr Konstanz in die Mannschaft kommt. (ah)